Funktionsanalyse

Der richtige Biss!

Gewaltige Kräfte wirken während unseres Lebens auf Zähne, Muskeln und Kiefergelenke ein. Man schätzt, dass in 50 Jahren nahezu 20 Tonnen Nahrung in annähernd hunderttausend Malzeiten zerkleinert werden. Unser Kausystem ist stark und kann ein Gewicht bis zu 80 Kilogramm problemlos mit den Zähnen halten.

Für die Zerkleinerung der Nahrung sind Zähne, Kiefergelenk und Kaumuskulatur in ihrer Funktion optimal aufeinander abgestimmt. Dennoch kommt es im Laufe des Lebens immer wieder zu Veränderungen, die dieses Gleichgewicht verschieben können:

Alte Füllungen und Kronen, Brücken und insuffiziente Prothesen können zu Fehlbelastungen führen.

Parodontose und damit verbundener Knochenabbau führen zu Zahnlockerungen und Bissveränderungen.